2x Gold, 1x Silber für Kostja Stroinski bei der U23-EM 2014

Bei der U23-Europameiterschaft, die zusammen mit der Junioreneuropameisterschaft im französischen in Mantes-en-Yvelines (Frankreich) vom 26.-29. Juni 2014 ausgetragen wurde, war RKVer Kostja Stroinski gleich dreimal auf dem Treppchen.

Im KIV über 1000 m fuhr er mit seinen Partnern Felix Landes (Neckarsulm), Karl Weise (Dresden) und Lukas Reuschenbach (Oberhausen) ein hervorragendes Rennen und sie verwiesen die Teams aus Rußland und Dänemark auf die Plätze. Das Rennen war lange offen und das Team aus Norwegen führte bis zur 750 m Marke. Doch das deutsche Team lag mit Rußland, Dänemark und Weißrußland in Lauerstellung und konnte mit einem gewaltigen Endspurt Gold für Deutschland sichern.

Zusammen mit Lukas Reuschenbach (Oberhausen) war Kostja im KII über 1000 m gemeldet. Wie schon im KIV hielten sie sich bis zur 750 m Marke im Mittelfeld auf, um dann auf dem letzten Teilstück noch einmal alles zu geben. Doch der KII aus Italien war einfach zu stark und kam zu einem ungefährdeten Start-Ziel-Sieg. Kostja und seinem Partner gelang es, sich mit einer starken Leistung auf Platz 2 vorzukämpfen und dem ungarischen Boot den dritten Platz zu überlassen.

Im KII über 500 m, in dem Kostja erneut mit Lukas Reuschenbach gemeldet war, sah es erst gar nicht gut aus, denn bis zur 250 m Marke lagen sie nur auf dem vorletzten Platz. Aber wie schon zuvor hatten sie genügend Reserven, um auf dem zweiten Teilstück Meter um Meter gutzumachen, und schließlich mit knappen 0.22 Sekunden Vorsprung die Teams aus der Slowakei und der Ukraine noch hinter sich lassen. Eine starke Leistung des deutschen Teams, das mit Gold belohnt wurde.

Juniorenfahrer Justin Zieckert ist erst seit diesem Jahr im RKV und hat sich gleich für die Junioren Nationalmannschaft qualifiziert. Der DKV meldete ihn mit Tim Müller (Raunheim) im KII über 500 m. Hier gaben die beiden Youngsters einen guten Einstand und erkämpften sich einen tollen 5. Platz. Auf das Siegertreppchen fuhren in diesem Rennen die Zweier aus Rußland, Weißrußland und Dänemark.

Herzlichen Glückwunsch an die RKVer Kostja und Justin sowie ihren Partnern zu diesen hervorragenden Erfolgen!

Alle Ergebnisse gibt es hier: ECA Canoe Sprint Junior & U23 European Championships 2014


Copyright © 2018 Ruder- und Kanu-Verein 1928 e. V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

RKV Kalender

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Demnächst ...