Jugendregatta und Berliner Langstreckenmeisterschaft 2016

Die diesjährige Regattasaison begann für die Sportler des RKV am ersten Maiwochenende. Zur Jugendregatta und Berliner Langstreckenmeisterschaft trafen sich die jüngeren und älteren Sportler in Berlin-Heiligensee. Erste Erfolge konnten errungen und erste Erfahrung gesammelt werden. Klick zum Vergrößern: Siegerehrung im K4 der Schüler A

Am Ende des ersten Tages, an dem die Jugendregatta stattfand, standen einige von den RKV Sportlern schon auf dem Treppchen, darunter Robert Michalewicz, der im K4 der Schüler A über 500 m und im Schüler A Mix-Zweier über 500 m jeweils den ersten Platz belegte. Als auch  Uhe, die mit ihrer Zweierpartnerin Ann-Christyn Buske (GK90 Berlin) im K2 der weiblichen Jugend über 500 m ganz oben auf dem Treppchen stand und im Einer – ebenfalls über 500 m – als Zweite hinter Emma Barnick (SC Berlin-Grünau) die Ziellinie überquerte, konnten wir auf einen insgesamt erfolgreichen ersten Tag zurückblicken.

 

Siegerehrung bei der Jugendregatta 2016 Gleich zu Beginn der Vormittagsrennen am Sonntag errang Robert Michalewicz im K1 über 500 m hinter Moritz Nickel (KKC Berlin) den 2. Platz. Nur wenig später überquerten beide gemeinsam im K2 über die gleiche Distanz als erste die Ziellinie. Am Nachmittag stand nun die Berliner Langstreckenmeisterschaft auf dem Plan. Auch hier waren unsere Sportler erfolgreich dabei: Robert Michalewicz hatte auch diesmal mit seinem Zweierpartner Moritz Nickel (KKC Berlin) über die 2000 m die Nase ganz vorne und wurde damit Berliner Langstreckenmeister. Auch Mirijam Uhe konnte an diesem Tag mit einer weiteren Medaille über die 4000 m im K1 nach Hause gehen. Sie wurde Zweite hinter Emma Barnick (SC Berlin-Grünau) und vor der Drittplatzierten Ann-Christyn Buske (GK90 Berlin). Felix Just konnte im Endspurt beim K1 Rennen über 4000 m der Herren Junioren seinen dritten Platz behaupten und stand somit auch auf dem Treppchen. Für eine Überraschung sorgten Gianina Haberecht und Anna Wolff, die im Zweier über die 2000 m Strecke der Schülerinnen A Dritte wurden.

Unsere jungen Sportler, die zum größten Teil ihre erste Regatta überhaupt gefahren sind, konnten zwar noch nicht vorne mitfahren, haben aber etwas ganz Wichtiges mitgenommen: Erfahrung und eine tolle Regattaatmosphäre!

Mirijam Uhe

Copyright © 2018 Ruder- und Kanu-Verein 1928 e. V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

RKV Kalender

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Demnächst ...